Ausgleichung richtig ausgeführt?

by zweilinkehaende, Wednesday, June 06, 2018, 18:15 (134 days ago)

Hallo liebe Vermesserkollegen,

Ausgangslage: Für eine Bestandsaufnahme, entlang einer Trasse die teilweise durch einen Wald verläuft, benötige ich halbwegs zuverlässige Festpunkte. Ab einem gewissen Punkt (ca. 1 km im Waldesinneren) liegt mir der erste Festpunkte des Auftraggebers vor, auf welchen ich mich beziehen sollte/möchte. Auf der Strecke davor liegen mir keine Festpunkte des Auftraggebers vor.

Mein Lösungsansatz: Um diesen 1 km durch den Wald zu überbrücken, habe ich an der Waldgrenze 3 Punkte mittels GNSS-Messung gesetzt und alle 100 m, bis zu dem Festpunkt des AG, einen Festpunkt gelegt. Über jeden dieser Festpunkte habe ich mich nun stationiert und zu den jeweils nächsten beiden Festpunkten in 2 Lagen gemessen und die Instrumentenhöhe notiert. Auf dem ersten Punkt konnte ich den Festpunkt des AG erfassen und auf dem letzten meine drei GNSS-Punkte. Da meine Kenntnisse zu dem Thema Netzausgleichung etwas länger zurückliegen bzw. nie wirklich abgerufen wurden und mir irgendwas von Näherungskoordinaten dämmerte, habe ich meine Festpunkte im Wald zusätzlich mit GNSS gemessen - nur zwecks der Näherungskoordinaten (falls man diese in meinem Fall überhaupt braucht).

Nun habe ich alle meine Strecken-, Richtungs- und Zenitwinkelbeobachtungen ausgemittelt, meine drei GNSS-Punkte als ANSCHLUSSPUNKTE, den Festpunkt des AG als FESTPUNKT, und meine eigenen Festpunkte als NEUPUNKTE deklariert (Dazu habe ich die Näherungskoordinaten verwendet).

Nach dem ich alles importiert und die Berechnung gestartet habe, liegt mir jetzt eine Ausgleichung vor, die mir sehr schwer fällt zu interpretieren. Die Berechnung wurde ohne erkennbaren Fehler abgeschlossen.

Deshalb Frage ich mich nun:
Habe ich meine Ausgleichung richtig ausgeführt? (Punkte richtig deklariert, etc.)
Falls nein, woran erkenne ich dies?
Wo finde ich nun überhaupt die Koordinaten von meinen ausgeglichenen Festpunkten?
Und gibt es irgendwo eine Dokumentation zu den vielen Ausgleichungsvariablen die mir als Ergebnis präsentiert werden?

Ich bedanke mich für Tipps und entschuldige mich für diese Laienfragen schon mal im Voraus!

Gruß
ZweiLinkeHaende


Complete thread:

 RSS Feed of thread