Netzplanung Tunnel

by Peter, Thursday, May 11, 2023, 03:28 (337 days ago) @ Matthias M.

Hallo Peter.

Fuer einfache Tunnelnetze, gerade in so kurzen Tunneln kann ich dir folgende Dissertation empfehlen: https://leopard.tu-braunschweig.de/receive/dbbs_mods_00066103

Kapitel 3.5 bzw. 3.8 erklaeren eigentlich ganz gut moegliche Netzkonfigurationen. Dadurch dass der Tunnel aber recht kurz/breit ist und du Festpunkte am Start und Zielschacht hast wuerde ich mir um das Grundlagennetz gar nicht so grosse Sorgen machen.

Ich persoenlich wuerde, von meinen Erfahrungen her und mit Ruecksicht auf den Zeitfaktor, schauen dass du ein lokales Netz vom Start- zum Zielschacht misst. Evtl mit Scanmarken als Zwischenzielen.
In der Punktwolkenregestrierung dann spaeter, so wie ich es kenne, die Start- und Zielpunkte als Fix.

Haengt natuerlich alles vom Auftrag ab, im welchem Netz du deine Ergebnisse uebergeben musst etc.

Viele Gruesse
Matthias

Hallo Matthias,

der Link ist suuuuper jetzt kann ich mir endlich mehr darunter vorstellen.
Also der Tunnel hat zwei Röhren mit jewiels 10m Breite. ich habe nun überlegt ob ich einfach ein Ringpolygon messe damit die tunnel miteinander verknüpft sind.schau mal meine grafik:[image]

Die vier punkte vor und hinter dem Tunnel werden mit GPS bestimmt und als Datumsgebende Neupunkte (Raumpunkte) eingeführt um das 3D-Netz frei auszugleichen.

Die Neupunkte welche im Tunnel bestimmt werden habe ich nun übersichtshalber nicht in die Grafik integriert.

Wie findest du meine vorgehensweise?

Viele Grüße
Peter


Complete thread:

 RSS Feed of thread