Ausgabe Protokoll

by Micha ⌂, Wednesday, September 26, 2018, 16:55 (22 days ago) @ Stephan

Hallo Stephan,

Generell traumhaft wäre natürlich eine Maske für den Nutzer, wo die entsprechenden Paramter bzw Größen, die im Protokoll erscheinen sollen, aktiviert/deaktiviert werden könnten:).

Das kannst Du indirekt tatsächlich jetzt schon so lösen. Im Verzeichnis \resources\ftl\jag3d\default findest Du alle Dateien für den Report. Erzeug Dir eine Kopie vom Verzeichnis und bearbeite den Report nach Deinen Vorstellungen. Die Residuen sind ja letztlich Ist-Soll. Um die Beobachtungstabelle zu erweitern, findest Du vier Dateien:

Mit ein wenig HTML-Kenntnissen zu Tabellen kannst Du dort eine weitere Spalte hinzufügen.

In der observation_tbody.ftlh werden die numerischen Werte gesetzt. Für die Ausgangsdaten findest Du hier:

<#elseif apply_angle_unit>
 <td>${observation.value_0?string[df_angle]}</td>
<#else>
 <td>${observation.value_0?string[df_length]}</td>
</#if>


Für die geschätzten Werte den Eintrag in Kurzschreibweise:

<td>${observation.value?string[apply_angle_unit?then(df_angle, df_length)]}</td>

Das Template-System kann einfache numerische Berechnungen durchführen. Ungetestet müsste also so etwas funktionieren:

<td>${(observation.value_0-observation.value)?string[apply_angle_unit?then(df_angle_residual, df_length_residual)]}</td>

Damit hättest Du die Spalte hinzugefügt. Die Parameter df... wie bspw. df_angle_residual sind die Formatierung/das Dezimalformat für die Ausgabe.

Viele Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
JAG3D, freemarker, report, html, protokoll


Complete thread:

 RSS Feed of thread