Interpretation Teststatistik

by FelixE, Saturday, April 17, 2021, 12:24 (28 days ago)

Hallo Micha, hallo JAG3D-Community,

ich habe mich jetzt schon eine Weile mit JAG3D beschäftigt und komme auch ganz gut damit klar. Ich habe allerdings noch etwas Schwierigkeiten bei der Interpretation der Teststatistik. Nachfolgend habe ich drei Screenshots: Baarda, Sidak, Varianzkomponentenanalyse (ist gleich für Baarda + Sidak).

[image]

[image]

[image]

Soweit ich es verstanden habe, werden prinzipiell die einzelnen Beobachtungsgruppen untersucht und mit dem Globaltest abgestimmt. Z.B. in Zeile vier wird scheinbar die Schrägstrecke σc (d1 = 1.04), in Zeile 8 der Zenitwinkel (d1 = 38.0), in Zeile 9 die Schrägstrecke σa (d1 = 40.97) usw. untersucht.

Wie kommen aber d1 und d2 für die Zeilen 1-6 zustande? Wieso ist in Zeile 2, 3 und 6 d2 nicht ∞? Wieso sind es 12 Zeilen obwohl ich nur 9 Beobachtungsgruppen in der Varianzkomponentenanalyse habe?

Wie ist das Zusammenspiel der beiden Tests? Bei Baarda wird ja scheinbar Wert daraufgelegt, dass der Fehler 2. Art gering bleibt (dafür Alphafehler-Kumulierung?) und bei der Sidak Korrektur der Fehler 1. Art. Sollte man also immer beide zusammen betrachten?

Ich hoffe ich habe es verständlich erklärt und nicht zu viel durcheinandergebracht.


Zwei Kleinigkeiten sind mir noch bei der Handhabung des Programms aufgefallen:

1) Der Shortcut Alt+I führt nicht zu den Importeinstellungen sondern zum Reiter Import.
2) Unter EinstellungenProjektionen & Reduktionen steht Refefenzhöhe statt Referenzhöhe wenn man mit dem Cursor über dem Eingabefeld für Bezugshöhe hovert.

Schöne Grüße
Felix :-)


Complete thread:

 RSS Feed of thread