Einstellung Zwangsausgleichung

by Micha ⌂ @, Tuesday, September 10, 2019, 18:12 (5 days ago) @ FA

Hallo Florian,

Die Fehlerellipsen sind immer noch wesentlich höher als diese bei den Standardabweichung in Y,X und Z sein sollten.

Mir ist nicht klar, woran Du das festmachst. Hast Du das Netz nun als 2D-Netz ausgewertet oder nicht? Bei einem 3D-Netz werden die Ellipsen zwar geplottet aber numerische Werte werden nirgends ausgegeben, da der Konfidenzbereich hier durch ein Ellipsoid beschrieben wird.

Mein Frage, welche Einstellungen muss ich für die Zwangsausgleichung treffen. Nur als allgemeine Häkchen etc..?
Es kann nur daran liegen.

Dass es nicht nru daran liegen muss, zeigt diese Diskussion hier. Gleiche Ergebnisse sind nur bei identischen Eingangsdaten erwartbar. Wenn also alles gleich wäre, würde es auch keine Unterschiede geben.

Wenn es nur Fest- und Neupunkte im Projekt gibt, ist es automatisch eine Ausgleichung mit varianzfreien Festpunkten, die ihrerseits Zwang ausüben. Wenn es eine dynamische Ausgleichung sein soll, sind Anschlußpunkte mit Unsicherheiten zu wählen. Auch hierzu findet sich einiges in der Dokumentation.

Viele Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences


Complete thread:

 RSS Feed of thread