Höhendifferenz Polygonzug

by FelixE, Monday, July 26, 2021, 15:59 (64 days ago)

Hallo Micha,

ich habe nochmal ein Problem bzw. eine Frage. Unter anderem werte ich einen Polygonzug mit zwei neu zu bestimmenden Punkten (04200 & 19600) in 3D aus. Die Koordinaten der Neupunkte vergleiche ich mit den Ergebnissen der Ausgleichung von NEPTAN. Lagetechnisch passt das auch soweit zusammen. Problematisch wird es bei der Höhenkoordinate. Bei der Suche nach der Ursache ist mir aufgefallen, dass sich die Höhenkoordinaten der Neupunkte stark unterscheiden, je nachdem wie viele Anschlusspunkte ich heranziehe.

[image]

Ich habe mal zwei Netzkonfigurationen dargestellt (rot = Neupunkt; grün = Anschlusspunkt). Sie unterscheiden sich nur im unteren Teil. Einmal sind drei Anschlusspunkte einbezogen, einmal nur einer. Ich führe eine dynamische Ausgleichung mit sigmaY = 20 mm, sigmaX = 20 mm und sigmaZ = 0,01 mm (ist so vorgegeben) durch. Die berechneten Höhen der Neupunkte sehen wie folgt aus:

04200: 177,209 m (links) - 04200: 177,305 m (rechts)
19600: 176,517 m (links) - 19600: 176,618 m (rechts)

Die berechneten Höhen unterscheiden sich also um ganze zehn Zentimeter.

Jetzt zu meiner Frage: Die Höhe der Anschlusspunkte ist quasi fest mit 0,01. Theoretisch dürften doch dann Höhen von Anschlusspunkten die hinter (19670 & 19680) dem nächsten Anschlusspunkt (19660) liegen gar keinen Einfluss auf die Höhen der Neupunkte (04200 & 19600) innerhalb des Polygonzuges haben, oder? Habe ich hier einen Denkfehler?

Schöne Grüße
Felix :)


Complete thread:

 RSS Feed of thread