Tooltips

by Martin @, Sunday, March 18, 2018, 10:50 (187 days ago) @ Micha

Hi Micha

Ja, aber ich würde das Verhalten nicht im Plot untersuchen sondern in meinen Daten und Einstellungen.

Genau das habe ich natürlich als erstes gemacht incl. komplettem Reload der einzelnen Beobachtungen, Punkte etc.
Ich ziehe natürlich zuerst in Betracht, daß ICH den Fehler durch Verhalten "außerhalb der Spezifikation" verursacht habe.
Dann will ich aber rausbekommen, warum das so war, damit das nicht nochmal passiert. Ich nennen das: lernen


Und ich würde nicht hinter jeder Unstimmigkeit einen Bug vermuten

Das mach ich erst, wenn ich einem begründeten Verdacht nachgehe, den ich bisher noch nicht hatte. Deshalb der Konjunktiv


Software-Bashing ist hier auch nicht angebracht. ;-)

Bitte Bugs NICHT persönlich nehmen. Bugs und Fehler passieren. Es geht drum, sie schnellstmöglich zu finden und zu beseitigen.
Genau das hatte ich gerade vor. Wenn ich bei jedem Bug eine Software bashen würde, käme ich ja zu nichts anderem mehr.

Wie setzt man Fehler zu Null?

Ok, Messunsicherheiten kann ich auf 0 oder sehr klein setzen. Das sollte die Fehlerellipse beeinflussen, oder irre ich?


Kurze Antwort: Du irrst. Sonst würde sich ja jeder seine Wunschergebnisse einstellen, wenn es so einfach wäre.

Dann verstehe ich den Tab "Eigenschaften" bei den einzelnen terrestrischen Beobachtungen nicht. Wozu ist der dann gut?

Bedenke, daß ich mit ausgedachten, also "perfekten" Beobachtungen arbeite. Meine bisher angezeigten Fehlerellipsen spiegelten genau diese Einstellungen wieder. Ich konnte (und habe auch wiederholt gemacht) die Größe der Ellipsen durch geänderte Einstellungen in diesem Tab beeinflussen.

gruss
Martin


Complete thread:

 RSS Feed of thread