3D Netzausgleichung mit wechselnden Masstaeben

by Micha ⌂, Bad Vilbel, Tuesday, September 28, 2021, 05:19 (23 days ago) @ Matthias

Hallo,

okay, in Deinem Screenshot steht ja bereits, dass nur die horizontale Strecke berücksichtigt wird. Insofern werden die 140 ppm auch nicht an der Schrägstrecke angebracht. Dies ist, denke ich, auch in Ordnung, da der Maßstab eben nur für die horizontale Komponente gedacht ist, nicht aber für die Höhe. Wird dieser Maßstab nun auf die Raumstrecke angewendet, erfolgt aber auch eine Skalierung in der z-Komponente. Der Extremfall wäre, wenn also die Strecke in den Zenit/Nadir verlaufen würde. Dann würde die Höhe um den gezeigten PPM-Wert falsch sein. Wenn DU nahezu identisch Ergebnisse erhältst, dann liegt dies sicher daran, dass ihr viele horizontale Visuren habt, wo der Anteil an der Höhe nicht so sehr ins Gewicht fällt.

Viele Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences


Complete thread:

 RSS Feed of thread