Nivellementzug: A-priori Messunsicherheit

by Maik @, Friday, June 15, 2018, 08:16 (152 days ago)

Hallo,

mein Verständnis war, das eine a-priori Messunsicherheit > 1 bei Nivellementzügen als Distanz zwischen Standpunkt und Zielpunkt interpretiert wird.

Nun habe ich folgende Messwerte als spaltenbasierten Dateiimport als "Nivellementszüge" in JAG3D v20180602 importiert(BIF nur zur Info, kei Import):

H1; InstP1; 1,3916; 21,823; B
InstP1; G582; -1,5611; 0,002; I
InstP1; G500; -0,8797; 0,002; I
InstP1; WP1; -0,7896; 23,991; F
WP1; InstP2; 0,7688; 38,855; B

Im Fenster Rohdaten sind folgende Sigma_h_0-Werte zu finden:
H1 ist 21823.0 mm
G582 ist 2.0 mm
G500 ist 2.0 mm
WP1 ist 23991.0 mm

Was habe ich übersehen?

Gruß Maik

Nivellementzug: A-priori Messunsicherheit

by Micha ⌂, Friday, June 15, 2018, 15:36 (152 days ago) @ Maik

Hi,

mein Verständnis war, das eine a-priori Messunsicherheit > 1 bei Nivellementzügen als Distanz zwischen Standpunkt und Zielpunkt interpretiert wird.

Das sollte auch in der neuen Version noch so funktionieren. Ich habe Deine Datei angepasst und eingelesen. Das Ergebnis war erwartungsgemäß, siehe Screenshot.

[image]

Hier die eingelesene Datei:

    H1  InstP1   1.3916  21.823    
InstP1    G582  -1.5611   0.002    
InstP1    G500  -0.8797   0.002    
InstP1     WP1  -0.7896  23.991  
   WP1  InstP2   0.7688  38.855

Viele Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
import, nivellement, messunsicherheiten, format

Nivellementzug: A-priori Messunsicherheit

by Maik @, Monday, June 18, 2018, 07:55 (149 days ago) @ Micha

Hi Micha,

danke für die schnelle Antwort.

Wenn ich meine CSV-Datei mit den Beobachtungen nach deinem Beispiel anpasse (Spaltentrenner: Leerzeichen und Dezimaltrenner: Punkt) und sie über Import/Terrestrische Beobachtungen/Nivellementzüge/ einlese, sind die Beobachtungen richtig eingelesen.
Lese ich diese Datei über Import/Spaltenbasierte Daten/ ein, werden die Beobachtungen wie bei der ursprünglichen CSV-Datei nicht korrekt eingelesen. Ich nutze Win10, können da noch Einstellungen falsch gesetzt sein? Dezimaltrennzeichen unter Region/Format hat keinen Einfluss.

Danke für den Workaround - Maik

Nivellementzug: A-priori Messunsicherheit

by Micha ⌂, Monday, June 18, 2018, 16:28 (149 days ago) @ Maik

Hallo Maik,

Lese ich diese Datei über Import/Spaltenbasierte Daten/ ein, werden die Beobachtungen wie bei der ursprünglichen CSV-Datei nicht korrekt eingelesen.

Ja, dass ist auch korrekt. Bei einer CSV müssen in einer Spalte einheitliche Daten stehen. Jede Spalte besitzt somit einen eigenen Datentype (Standpunkt, Zielpunkt, Messwert, ...), sodass die Zuordnung bei den Spalten notwendig wird. Für Unsicherheiten steht Dir σ0 zur Verfügung und für den im stochastischen Modell zu berücksichtigenden Abstand d0. Strecken und Unsicherheiten können folglich nicht in einer Spalte zusammenstehen. Deine CSV müsste also so aussehen:

    H1; InstP1;  1,3916; 0,000; 21,823; B 
InstP1;   G582; -1,5611; 0,002;  0,000; I 
InstP1;   G500; -0,8797; 0,002;  0,000; I 
InstP1;    WP1; -0,7896; 0,000; 23,991; F 
   WP1; InstP2;  0,7688; 0,000; 38,855; B


und folgende Spaltendefinition ist dann zu definieren.

[image]

Ich nutze Win10

Das spielt keine Rolle in diesem Zusammenhang. Ich nutze es auch. ;-)

Viele Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
import, csv, nivellement, format

RSS Feed of thread