LANDxml-Importproblem und Problem-Ergebnis Datumsanschluss

by N_Haas, Tuesday, July 30, 2019, 09:15 (21 days ago)

Hallo erstmal hier im Forum

Es geht um folgende Idee:

Da die Registrierung von Punktwolken mit der "FARO-Scene" Software mehr oder minder eine "Black-Box"-Lösung ist, es aber die Möglichkeit gibt, die "Messwerte" der einzelnen Scanner-Standpunkte zu den Referenz- und Verknüpfungspunkten auszulesen, soll in JAG3D damit eine freie Netzausgleichung gerechnet und die sich daraus ergebenden verbesserten Registrierungsdaten der Scanstandpunkte zurück in die Punktwolken-Software gelesen werden.

Die Scans sollen jedes Jahr wiederholt und die sich daraus ergebenden Projektpunktwolken mittels "CloudCompare" verglichen werden (-> Verformung, Schadensdokumentation usw.).

Die "wahre" Lage und eine ordentliche Berechnungsdokumentation sollte mittels JAG3D viel besser erreichbar sein. Aus "FARO-Scene" ausgelesen werden die sich aus dem Raumvektor Scanstandpunkt zu Verknüpfungs/Referenzpunkt ergebenden HZ-Winkel, V-Winkel und Schrägstrecke, außerdem die Koordinaten der Punkte aus der Vorregistrierung (-> Näherungswerte).
Das Ergebnis ist eine LANDxml-Datei der "Beobachtungen"
(Aus_FARO_Scene_Stadtmauer_BW2.074_Prüfmessung_20190729_120741_LandXML.xml),
eine Datei mit Referenzpunkten
(Aus_FARO_Scene_Stadtmauer_BW2.074_Prüfmessung_20190729_120741_RefernceCoordinates.rmk)
und eine Datei mit den Näherungskoordinaten der Neupunkte
(Aus_FARO_Scene_Stadtmauer_BW2.074_Prüfmessung_20190729_120741_ObjectCoordinates.rmk).

Die Referenzpunkte stammen aus einer tachymetrischen Netzmessung (jedes Jahr wieder als Epochenbeobachtung von ungefährdeten Festpunkten aus).
Die Referenzpunkte kann ich als Raumdatumspunkte, die Neupunkte als Raumneupunkte importieren, dann kommt das erste Problem. Irgendwie funktioniert der Import der LANDxml-Datei nicht (für HZ, V und Schrägstrecke), d.h. ich starte den Import über Import->Hexagon/Leica->LANDxml_1.2_3D und dann passiert nichts, keine Fehlermeldung und auch keinerlei Import. Die Infos im Dateiheader besagen aber, das es sich um die korrekte Version handelt (LANDxml-1.2), die gewünschten Messwerte sind enthalten. Was mache ich falsch?

Danach habe ich die Messwerte manuell aus der LANDxml-Datei in eine CSV-Datei extrahiert und die Messwerte damit eingelesen, was auch problemlos funktioniert. Dann wurde die Ausgleichung ausgeführt, was zu meinem zweiten Problem führt.
Die ausgeglichenen Koordinaten der Datums/Neupunkte weichen erheblich von den eingelesenen Anschluss/Näherungskoordinaten ab. Die Abweichungen sind viel größer als erwartet. Erwartet wurden mm-Verbesserungen nicht dm-Verbesserungen.

Zur Kontrolle habe ich im Vermessungsmodul der CARD_1 Tiefbausoftware mit den gleichen Messwerten (CARD_1 Beobachtungen.wsh) und Anschlusspunkten (CARD_1_Datumsanschlusspunkte.ASC) eine Netzausgleichung mit 3D-Datumsanschluss berechnet. Hier kommt es zu dem erwarteten Ergebnis (mm-Verbeserungen, siehe -> "CARD_1 Protokoll Netzberechnung.txt").
Wie kann das sein?... vielmehr, was mache ich falsch?

Um das Ganze etwas besser nachvollziehbar zu machen, habe ich alle relevanten Daten unter folgendem Link hochgeladen und stehen für 21 Tage zum Download bereit.

https://da.nuernberg.de/daservice/download?id=c78b87146cd645f380e466bee66d6b4d

(Ausgangsdaten und Ergebnisse der Ausgleichung für JAG3D, für CARD_1-Ausgleichung, sowie das JAG3D-Projekt)

Ein paar gute Ideen wären super!

Grüße aus Franken
Norbert Haas

LANDxml-Importproblem und Problem-Ergebnis Datumsanschluss

by Pierre, Tuesday, July 30, 2019, 10:34 (21 days ago) @ N_Haas

Hallo Norbert,

ich habe mir mal eben zwischendurch dein JAG3D-Projekt angesehen. Du hast sämtliche Richtungssätze in einem Eintrag des Baumenüs stehen. Da aber für jeden Richtungssatz eine Orientierungsunbekannte geschätzt werden muss ... ist somit für jeden Richtungssatz ein einzelner Eintrag anzulegen.

Kannst Du sehr einfach per: alle Messungen von bspw. Standpunkt "Stadtma017" markieren -> rechte Maustaste -> verschieben. Dann wird ein neuer Eintrag nur mit den jeweiligen Messungen angelegt. Dies dann für jeden Richtungssatz wiederholen.

Danach sollte es passen. Du hast dann aber noch deutliche Ausreißer in den Messungen, was an den "aus dem Scanner zurückgerechneten" polaren Messwerten liegt. Das betrifft (wie man erwarten kann) vor allem die Zenitwinkel.

Die Ausgleichung selbst läuft dann aber so, wie Du es erwartet hast. Ich denke damit kommst Du erstmal weiter.

Zum Land-XML-Import wird Dir Micha sicherlich weiterhelfen können.

Viele Grüße
Pierre

LANDxml-Importproblem und Problem-Ergebnis Datumsanschluss

by Pierre, Tuesday, July 30, 2019, 10:57 (21 days ago) @ Pierre

Eine Ergänzung:

Nachdem ich mal in Berechnungsprotokoll von CARD_1 geschaut habe ...

In JAG3D hast Du in deinem Projekt eine echte 3D-Netzausgleichung berechnet. In CARD_1 wird eine 2D+1D Ausgleichung berechnet, da CARD_1 scheinbar die originären Werte in Horizontalstrecken und Höhenunterschiede umrechnet. Wenn Du dies in JAG3D auch durchführen möchtest, musst Du JAG3D auch die Horizontalstrecke und die Höhenunterschiede als Messwerte einführen!

Mit JAG3D erhalten ich aber (nach Abstimmung des stochastischen Modells) "identische" Ergebnisse zur Berechnung von CARD_1.

Viele Grüße
Pierre

LANDxml-Importproblem und Problem-Ergebnis Datumsanschluss

by N_Haas, Tuesday, July 30, 2019, 11:33 (21 days ago) @ Pierre

Hallo Pierre,

danke erst mal für die tolle Hilfe. Bin gerade dabei, alles neu durchzurechnen, sieht erst mal gut aus. Die Winkelgenauigkeit... nun, wo soll sie bei einem Faro-Scanner herkommen, aber es sind ja sehr kurze Distanzen (auch später in den auszuwertenden Punktwolken). CARD_1 kann leider nur 2D+1D-Ausgleichung, dies erachte ich aber nicht für so schlimm. Der ganze Aufwand wird nur deswegen getrieben, um den Epochenvergleich der Punktwolken nicht durch regelmäßige Fehler aus der Punktwolkenmregistrierung zu verfälschen. Die Restklaffen zwischen den einzelnen Punktwolken sollten durch eine "vermessungstechnisch" saubere Datumsnetzausgleichung in jedem Fall geringer ausfallen. Der noch größere Vorteil ist die saubere Protokollierung der Berechnung. Wer schon mal mit dem "Ampel"-System von FARO-Scene gearbeitet hat, weiß was ich meine.

Gruß aus Franken

Norbert Haas

LANDxml-Importproblem und Problem-Ergebnis Datumsanschluss

by Micha ⌂ @, Tuesday, July 30, 2019, 14:03 (21 days ago) @ N_Haas

Hallo,

Pierre hat Dir ja bereits wichtige Hinweise gegeben bzgl. der Richtungsmessungen - Danke Pierre. Soweit ich das jetzt hier im Forum nachgelesen habe, hilft Dir das bereits für die Auswertung weiter, sodass nur der LandXML-Teil noch zu klären ist, oder?

Der Import bricht mit einer Fehlermeldung ab, die leider nicht an den Endanwender durchgereicht wird. Ich werde das in der nächsten Version behoben haben. Dann bekommst Du immerhin eine Fehlermeldung. In Deinem Fall lautet diese (Kurzform):

com.sun.org.apache.xerces.internal.impl.io.MalformedByteSequenceException: Ungültiges Byte 1 von 1-Byte-UTF-8-Sequenz.

Deine Datei ist nicht UTF-8 kodiert, wie ich es erwarte und enthält Sonderzeichen im Projektpfad (hier: Prüfmessung). Wenn man dieses Problem behebt, werden die Daten Deiner XML-Datei auch importiert.

Viele Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
JAG3D, import, LandXML, UTF-8

LANDxml-Importproblem und Problem-Ergebnis Datumsanschluss

by N_Haas, Wednesday, July 31, 2019, 05:25 (20 days ago) @ Micha

Hallo Micha,
echt Klasse deine schnelle Hilfe. Nicht UTF8 kodiert!:crying: was für ein blöder Fehler! Jetzt läuft erstmal alles wie gewünscht. Danke für dein tolles Programm! werde mit der verbesserten Scanregistrierung jetzt ein wenig spielen.

LANDxml-Importproblem und Problem-Ergebnis Datumsanschluss

by Micha ⌂ @, Wednesday, July 31, 2019, 06:59 (20 days ago) @ N_Haas

Hallo,

echt Klasse deine schnelle Hilfe. Nicht UTF8 kodiert! :crying: was für ein blöder Fehler!

Ich vermute - habe es aber nicht validiert -, dass wenn kein Umlaut im Dokument vorgekommen wäre, das Problem gar nicht aufgetreten wäre.

werde mit der verbesserten Scanregistrierung jetzt ein wenig spielen.

Viel Erfolg!

Schöne Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

LANDxml-Importproblem und Problem-Ergebnis Datumsanschluss

by N_Haas, Wednesday, July 31, 2019, 09:30 (20 days ago) @ Micha

Hallo Micha,

genau so ist es, ich habe nur "ü" gegen "ue" getauscht und es läuft.

Grüße
Norbert Haas

LANDxml-Importproblem und Problem-Ergebnis Datumsanschluss

by Micha ⌂ @, Friday, August 16, 2019, 18:41 (4 days ago) @ N_Haas

Hallo,

das Problem, dass keine Fehlermeldung beim Import kam, ist behoben in der aktuellen Version von JAG3D. Danke fürs Melden!

Viele Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

RSS Feed of thread