Erweiterung im Netzplot

by htw9056, Monday, May 09, 2022, 19:55 (10 days ago)
edited by htw9056, Monday, May 09, 2022, 20:02

Hallo Micha,

ich habe gerade bei sehr komplexen Projekten oft das Problem, dass ich im Netzplot nur sehr zeitaufwendig suchen/scrollen muss, um einen bestimmten Punkt zu finden. Der Netzplot hilft mir u.a. bei der Bewertung von Messelementen, wenn z.B. ein schleifender Schnitt vorliegt, ich dies mir grafisch ansehen und anschließend beurteilen möchte.
Gibt es eine Möglichkeit den Netzplot um die Funktion "Suchen, Zentrieren, Zoom" zu erweitern?
Mein Gedanke ist: Im Netzplot nach einer konkreten Punktnummer zu suchen, auf diese zu zentrieren und einem bestimmten Faktor heran zu zoomen.
Das ganze könnte man nicht nur für die Punktnummer einführen sondern auch für "max. EP" oder "max. log(Post)".
Anbei ein Vorschlag zum Aufruf über ein Kontexmenü. Die Funktion könnte man auch über einen Button ansteuern.
[image]

LG

Erweiterung im Netzplot

by Micha ⌂, Bad Vilbel, Tuesday, May 10, 2022, 09:30 (9 days ago) @ htw9056

Hallo htw9056,

Mein Gedanke ist: Im Netzplot nach einer konkreten Punktnummer zu suchen, auf diese zu zentrieren und einem bestimmten Faktor heran zu zoomen.

Das muss ich mir näher anschauen, wie man soetwas umsetzen könnte. Im Kontextmenü würde ich es jedoch nicht verstecken sondern eher einen weiteren Menüpunkt hinzufügen.

Viele Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Erweiterung im Netzplot

by Micha ⌂, Bad Vilbel, Saturday, May 14, 2022, 09:30 (5 days ago) @ htw9056

Hallo htw9056,

[image]

Gibt es eine Möglichkeit den Netzplot um die Funktion "Suchen, Zentrieren, Zoom" zu erweitern?

Ich habe eine neue Version von JAG3D erstellt, die diese Funktion nun enthält. Im Plot kannst Du nun ein Fenster öffnen und eine gewünschte Punktnummer auswählen. Entsprechend Deiner Auswahl wird der Plot so zentriert, dass dieser Punkt nun in der Mitte liegt und optional wird auch zusätzlich gezoomt.

Das ganze könnte man nicht nur für die Punktnummer einführen sondern auch für "max. EP" oder "max. log(Post)".


[image]
Dies habe ich nicht direkt umgesetzt, da es nur eine einzelne Option wäre. Wenn man in einer Graphik etwas analysieren möchte, will man - glaube ich - meist eine Art Gesamteindruck haben. Man will doch weniger wissen, welche Beobachtung bspw. den geringsten Redundanzanteil hat, sondern eher, wie verteilen sich Beobachtungen im Netz mit geringen Redundanzanteilen. Daher habe ich Deinen Vorschlag etwas erweitert und man kann nun im Layermanager einstellen, welche Beobachtungen hervorgehoben werden sollen. Die jeweiligen Grenzwerte ergeben sich aus den Einstellungen bzgl. der Hervorhebung von Tabellenzeilen - wobei jeweils nur der kritische Bereich verwendet wird.

Ich hoffe, damit kannst Du Deine Messungen besser analysieren.

Viele Grüße und schönes Wochenende
Micha

Nachtrag: Ich sehe gerade, dass da noch ein Tippfehler im Wort Hervorhebung ist. Diesen werden ich im nächsten Update korrigieren.

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
JAG3D, Netzplot, Zoom, Hervorhebung, v20220514

Erweiterung im Netzplot

by htw9056, Tuesday, May 17, 2022, 08:58 (2 days ago) @ Micha

Hallo Micha,

vielen Dank für die Umsetzung des Vorschlages.
Meiner Meinung nach fehlt noch ein wichtiges Merkmal. Ich denke es wäre sinnvoll, ein Feld für die Eingabe eines Grenzwert/Schwellwert anzulegen. Dadurch kann man sich geringe Werte bzw. Wertebereiche (z.B. EP >= 0,6mm ) visualisiert anzeigen lassen, denn derzeit werden diese geringen Werte nicht dargestellt. Bei Bedarf kann ich dir ein entsprechendes Jag3D Projekt zukommen lassen.
Das Feld könnte man als Dropdown Menü anlegen (die Werte werden aus den Protokoll übernommen) oder als frei definiertes Eingabefeld.

LG

[image]

[image]

Erweiterung im Netzplot

by Micha ⌂, Bad Vilbel, Tuesday, May 17, 2022, 09:35 (2 days ago) @ htw9056

Hallo,

Meiner Meinung nach fehlt noch ein wichtiges Merkmal.

Welches?

Ich denke es wäre sinnvoll, ein Feld für die Eingabe eines Grenzwert/Schwellwert anzulegen.

Es werden die Grenzwerte für die Zeilenhervorhebung genommen, die Du im Hauptmenü unter Analyse einstellen kannst. Im Plot werden jeweils nur die kritischen Grenzwerte verwendet.

/Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Erweiterung im Netzplot

by htw9056, Tuesday, May 17, 2022, 12:38 (2 days ago) @ Micha

Danke für den Hinweis. Genau das hatte ich gesucht :-)

RSS Feed of thread