Bugreport RC4

by Micha ⌂, Saturday, March 17, 2018, 09:48 (188 days ago) @ Martin

Hallo,

Das intuitive Verhalten zur Neueingabe ist für mich ein klicken in die Zeile darunter.

Wenn da eine wäre, würde das gehen. Aber die Tabelle endet genau da, wo auch die Werte aufhören. Wenn Du also vier Strecken in einer Gruppe hast, endet die Tabelle exakt nach vier Zeilen. Insofern gibt es die Zeile darunter nicht und muss irgendwie™ hinzugefügt werden. Das dieses Zebramuster auch unterhalb der eigentlichen Tabelle fortgesetzt wird, ist wohl ein Feature von JavaFX. Das selbe gilt für die Füllspalte ganz rechts. Diese gehört nicht zur Tabelle sondern ist nur Optik der Komponente.

Das sieht dann so aus:

Und ich hatte gesagt, dass es die Ellipsen sind, die bei Deinem Beispiel riesig sind. Wenn man rauszoom, sieht man das auch. Es sind sehr langgestreckte Ellipsen. Alles weitere dran drüben.

[image]

Hattest du nicht in der Version 3.6 noch einen CSV-Import?

Der letztlich die flachen ASCII Dateien um die Option eines individuellen Trennzeichens erweiterte - mehr nicht.

Leider verdeckt er bei mir oft einen Teil der Zeichnung, weil er immer im Vordergrund ist.

Da gehört er auch hin, siehe z.B. Bing-Maps. Wenn etwas verdeckt wird, dann musst den Plot wohl leicht nach oben verschieben. Auf Pierres Wunsch geht das als Short-Cut mit der rechten Maustaste.

Aber Autosave wird dadurch "erkauft", daß der Projekt"start" nicht mehr reproduzierbar ist.

Ich kann nicht direkt nachvollziehen, wo Du das Problem siehst. Das Projekt startet am letzten Bearbeitungsstand.

Ein Beispiel: Zum Ausprobieren habe ich mir ein Basis-Projekt angelegt mit allen Punkten und Beobachtungen, aber noch ohne eine einzige Berechnung oder Änderung der Einstellungen. Um jetzt verschiedene Sachen auszuprobieren, lade ich zuerst das Basis-Projekt, kopiere direkt, um dann mit der Kopie weiterzuarbeiten.

Das müsstest Du ja nicht. Die Tabellen der Ergebnisse werden ja tatsächlich gelöscht, sodass der Ausgangszustand wieder hergestellt wird.

Aber: einmal copy vergessen... das Projekt dann "kontaminiert" ist.

Wodurch ist es Deiner Meinung nach kontaminiert? Durch Deine eigenen Eingaben und Einstellungen?

Dein "Copy" ist ja semantisch eigentlich ein Kopieren + Kontextwechsel zur Kopie.

Es ist die Funktionalität, die auch in der früheren Version so abgebildet war.

Genau so wird Save As gewöhnlich auch implementiert.

Ja, dass stimmt aber neben Save as gibt es dann auch ein Save - und das ist der Unterschied.

Und auf der Platte sieht es nachher auch gleich aus, ein "gesichertes" Projekt, ein "live"-Projekt.
Oder irre ich mich gerade?

Es existiert nachher eine Kopie der Ausgangsdatenbank, ja.

Bei der Nutzer-Mutmaßung, man müsse etwas speichern wenn man "Save as" liest, gebe ich dir natürlich recht. Das halte ich aber für lösbar.

Ich auch aber nicht dadurch, dass ich einen feststehenden Begriff für etwas anderes zweckentfremde. Man könnte aber mehr Prosa in die Bezeichnung fließen lassen, etwa:

Viele Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences


Complete thread:

 RSS Feed of thread