Unsicherheiten und stochastisches Modell der Ausgleichung

by Micha ⌂, Bad Vilbel, Friday, April 29, 2022, 13:37 (20 days ago) @ Frakis

Hallo,

hat sich erledigt, ich hatte noch eine alte Jag3D Version.

Sehr gut. Danke für die Rückmeldung.

Was mir jedoch auffällt ist, das jede Richtung a priori eine andere Genauigkeit hat, als die von mir festgelegte.
Bei den Strecken passt das ganze. Hier wird immer der gleiche Wert angenommen

Die Unsicherheiten bzw. das a-priori gewählte stochastische Modell kann an zwei Stellen definiert werden. Einmal direkt hinter den Beobachtungen in der jeweiligen Tabelle und zum anderen über die Gruppeneinstellung. Im nachfolgenden Screenshot aus dem Wiki sieht man bspw. die Einstellungen für die Streckenmessung von 1 mm + 1,5 ppm.

[image]

Sofern die Unsicherheiten über diesen Gruppendialog spezifiziert werden, setzen sie sich - je nach Einstellung - aus einem konstanten und bis zu zwei streckenabhängigen Anteilen zusammen. Die genauen Gleichungen für die Gesamtunsicherheit kann für jeden Beobachtungstyp der Dokumentation entnommen werden. Variierende Unsicherheiten können demnach nur entstehen, wenn mind. eine streckenabhängige Unsicherheit spezifiziert wurde. In Abhängigkeit der Streckenlänge zwischen Stand- und Zielpunkt dominiert dieser Anteil die Gesamtunsicherheit mal mehr bzw. weniger. Auf dem Reiter Eigenschaften wird daher in JAG3D auch eine Kurve geplottet für jede Beobachtungsgruppe, die die resultierende Gesamtunsicherheit in Relation zur Streckenlänge darstellt.

Die Gruppeneinstellung wird im Übrigen ignoriert, sobald eine individuelle Unsicherheit für eine Beobachtung in der Tabelle hinterlegt wurde.

Viele Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Ausgleichung, stochastisches Modell, Unsicherheit, Gesamtunsicherheit


Complete thread:

 RSS Feed of thread