Nivellement

by Eddi, Thursday, December 19, 2019, 16:01 (39 days ago) @ Julian

Hallo,

rvvr bezieht sich auf einen Standpunkt und dient der Herabmilderung von systamatischen Fehlern, insbesondere den Einsinkfehlern.
Dabei steht eine Latte im Rück- und eine im Vorblick, nach dem Aufbau des Nivelliers erfolgen die Ablesungen in der Reihenfolge r v v r, der Höhenunterschied wird doppelt berechnet, die Differenz kontrolliert und das Mittel gebildet. Die Summe aller Höhenunterschiede bilden dann e i n e Hin- bzw. Rückmessung!

Die Kontrolle des Ausgangspunktes ist natürlich so i.O., vielleicht hättest Du aber daraus auch ohne Mehraufwand einen Zug mit Angangs- und Endpunkt machen können.

Der Schleifenabschlussfehler steckt in den Verbesserungen der einzelnen Höhenunterschiede.

Ansonsten nochmal mein allgemeiner Hinweis auf die einschlägige Fachliteratur, vor allem ersteinmal die Standardwerke!

Eddi


Complete thread:

 RSS Feed of thread