Nivellement

by Julian @, Thursday, December 19, 2019, 18:54 (317 days ago) @ Pierre

" Ne ... also ich nicht bzw. habe ich andere (eigene) Werte voreingestellt. Bei der Abstimmung mittels Varianzkomponenten sollte man eine entsprechend hohe Redundanz/viele Messwerte gleicher Art haben, sonst verschlimmbessert man den ganzen Kram. Die Herstellerangabe ist schon ein guter a priori Startwert. Das (Fein-)Nivellement ist quasi eines der Musterbeispiele wo Erfahrung wichtig ist.
"

Das feinnivellement wurde bei uns nicht mal im Studium gelehrt. Das ist echt schade dass ich mir das alles hier aus dem Netz ziehen muss und meine eigenen Erfahrungen machen muss :/...
Bei einem einfachen nivellement kann ich mir ja sozusagen nur die Verbesserung an den Beobachtung anschauen und ob grobe Fehler vorliegen (Tprio Wert). Wobei ich auch daran zweifle ob dieser überhaupt aussagekräftig ist wenn ich wirklich nur hin und rückweg Messe. Wie könnte man denn die wechselpunkte deklarieren damit die Redundanz sich nicht darauf verteilt sondern auf die Nägel die wirklich mehrfach gemessen werden?

Bei der GPS Messung hast du natürlich recht. Ich möchte in einem stadtbezirk 5 Punkte außerhalb mit GPS im neuen höhensystem bestimmen um die ganzen Bolzen innerhalb durch Transformation zu überführen. Bei den vier anderen Punkten war der Fehler immer zwischen 1 und 6 mm und an dem einen Punkt leider diese 2,5 cm. Ich denke das geoidmodell und die Höhen Genauigkeit von GPS sind für diesen Zweck einfach nicht robust genug.


Complete thread:

 RSS Feed of thread