Nivellement

by Julian @, Friday, December 20, 2019, 12:17 (36 days ago) @ Eddi

Hallo,
mal ganz vorsichtig gefragt: Was hast Du denn studiert, wenn Ihr das Feinnivellement nicht behandelt habt:-|
Nicht falsch verstehen, aber das erklärt natürlich einige Deiner Fragen;-)

Eddi

Berechtigte Frage!

Ich habe Vermessungswesen und Geoinformatik studiert. komplexe Themen wie Netzmessungen wurden leider nur ein Semester behandelt. Zum Thema Nivellement wurde das schriftliche Rechnen gelehrt und der manuelle Zugabgleich. Leider fehlte die Vertiefung der Thematik sowie die Feinheiten um die maximale Genauigkeit herauszuholen(unter Achtung der Wirtschaftlichkeit :-) ). Bin jetzt 3 Jahre im Beruf und leider sehe ich immer wieder wie fahrlässig mit bestimmten Messsituationen umgegangen wird. Darum möchte ich mein Vorgehen im Außendienst und die Kenntnisse für komplexe Themen wie Netzausgleichungen etc. verbessern.

Bei der Ausgleichung für die Registrierung von Laserscans bin ich recht fit. Dafür gibt es keine Lehrbücher (speziell wenn ohne Zielzeichen gearbeitet wird). Es gibt genau genommen nur ein Programm das Bündelblockausgleichungen an Punktwolken durchführen kann, und leider wird von 95% der Kollegen nur Software verwendet, die Standpunkt an Standpunkt hängt. Also von Fehlerfortplanzung noch nie was gehört! Jetzt bin ich aber schon wieder Offtopic ;-).

Grüße
Julian


Complete thread:

 RSS Feed of thread