Interpretation Deformation Festpunkte und Kongruenzanalyse

by Micha ⌂, Bad Vilbel, Friday, April 17, 2020, 12:16 (44 days ago) @ joerg

Hallo Jörg,

In der Kongruenzanalyse wird die Kongruenz zwischen 2 Epochen bestmöglich hergestellt, die Kongruenz wird dabei nur über die definierten Datums-, Anschluss- oder Festpunkte hergestellt, also nicht über "alle Punkte" im Netz.

Wenn Du Dir es als Transformation vorstellst, dann erfolgt eine Transformation der Folgeepoche auf die Koordinaten der Kontrollepoche, wobei als Passpunkte nur die Datumspunkte verwendet werden (und nicht die reinen Neupunkte), ja.

Für die reine Bestimmung der Deformationen mit der Kongruenzanalyse ist nicht relevant ob meine Festpunkte als Datums- Anschluss, oder Festpunkte definiert sind.

Doch. JAG3D führt diese Berechnung nur für freie Netze durch. Demnach sind nur Datums- und Neupunkte in dieser Analyse zulässig. Dies entspricht der üblichen Vorgehensweise aus der Fachliteratur, siehe hier z.B. das lesenswerte Buch von Jäger et al. 2005. Fest- und Anschlußpunkte üben Zwang aus, der zu Mißinterpretationen führen könnte.

Die jeweilige Festpunktdefinition beeinflusst wie bisher auch nur die Berechnung der Punktkoordinaten, Genauigkeiten usw..

Die Datumspunkte definieren die Punktlage (bezogen auf dieses Datum). Bewertet wird aber nur die Veränderung der inneren Netzgeometrie und nicht der absolute Bezug, sodass die Aussagen unabhängig vom absoluten Punktbezug bleibt.

Da für zwei (101 und 104) meiner vier Festpunkte größere Bewegungen berechnet wurden, müsste ich diese als Neupunkte definieren. Dann würden mir nur noch 2 Festpunkte bleiben, mit denen das Netz nicht besonders gut gelagert wäre.

Ja, insbesondere kannst Du bei lediglich zwei Punkten nicht prüfen, welcher sich ggf. verändert hat (sofern eine Veränderung statt fand).

Nachdem für die Netzpunkte 201-203 keine, oder keine größeren Bewegungen in der Kongruenzanalyse ermittelt wurden, werde ich diese ebenfalls als Festpunkte mitverwenden.

Ich würde diese, entsprechend der Ausführungen oben, dann als Datumspunkte definieren.

Viele Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences


Complete thread:

 RSS Feed of thread