dynamische Festpunktanalyse, Maßstab des Festpunktfeld

by htw9056, Tuesday, February 09, 2021, 19:08 (26 days ago) @ Micha

Hallo,

wenn ich eine dynamische Festpunktanalyse berechnen möchte


... was versteht man darunter?

Meiner Definition nach ist dies eine Beurteilung der verwendeten Festpunkte hinsichtlich ihrer Güte/Qualität und der Aufdeckung "grober" Fehler. Bei einer 2D-Ausgleichung haben die Festpunkte Fehlervektoren der X- und Y-Komponente. Die Komponenten wirken an jedem Festpunkt verschieden und sollten entsprechend beurteilt/bewertet werden.
Hier noch ein Screenshoot der Festpunktanalyse
Festpunktanalyse Ergebnis
Festpunktanalyse Rohdaten

Ist unter der Angabe
- "Wert" (Geschätze Größe des Zusatzparameters) dem festen Anteil und
- "Sigma" (A-posteriori Unsicherheit des Zusatzparameters) der variable Anteil des Maßstabes des Festpunktfeldes zu verstehen?


Ich kann Deine Frage nicht deuten - insbesondere sind die Begriffe fester und variabler Anteil mir nicht geläufig. Das in JAG3D angegebene Messergebnis für eine Messgröße besteht aus einem Messwert und einer Messunsicherheit (σ). Die Angabe (in Kombination mit dem Tooltip) erklären dies.

Hier ein Screenshoot aus einem Neptan.OUT Protokoll. Da werden diese Werte angegeben
NEPTAN.OUT - Maßstabsangabe des Festpunktfeldes

Hier ein Screenshoot zum Maßstab des Festpunktfeldes in Jag3D
Jag3D - Maßstab des Festpunktfeldes

Habe ich in Jag3D den Korrekten Wert zum Maßstab gefunden?


Complete thread:

 RSS Feed of thread